Nederlands   Deutsch   English  





 
 

Jan Hovener, Maler aus Rotterdam

Jan Hovener wurde in Rotterdam geboren am 14. August 1936. Nachdem er die “Rotterdamse Academie” absolviert hatte, wurde Jan Hovener 1959 den “Talenspreis” zuerkannt. Seitdem ist sein bemerkenswertes Talent nicht unbemerkt geblieben. Sandberg, der Direktor des “Stedelijk Museum” in Amsterdam, wurde vom Selbstbildnis von Hovener überrascht, der deutlich seine Passion gezeigt hat.Sandberg war davon überzeugt, dass Jan Hovener jemand war mit grosser Potenz und mit weitschauendem Blick.  Besonders in Anbetracht der Tasache,dass Jan Hovener nur 20 Jahre alt war.


Wegen seiner ruhelosen Natur hat Hovener gewählt, eine wandernde Existenz zu führen. Er gebrauchte für seine Reisen einen Camper der auch als Wohnung gedient hatte. Auf diese Weise ist Hovener nach vielen Ländern gereist. Wegen seiner vielen Reisen hat Hovener nicht viel in den Niederlanden ausgestellt.Deswegen hat Hovener mit seinen Gemälden mehr Ruhm und Anerkennung im Ausland erworben als in den Niederlanden. So können z.B. im “Horse Race Museum” in York (Vereinigtes Königreich) Werke von ihm bewundert werden.


Jan Hovener hat seine Karriere als Fayence Maler bei der Manifaktur “De Porceleynen Fles” in Delft angefangen. Wegen seiner Erfahrung von mehr als einem halben Jahrhundert kann man die Reife und die enorme Passion in seiner impressionistischen Arbeit sehen. Jan Hovener war auch ein ausgezeichneter Lehrer. Ein Beispiel für seine Lehrfähigkeit ist sein Halbbruder Peter van Berkel, Maler von französischen Landschaften, die aussergewöhnlich sind.


Nach vielen Wanderjahren und vielen Reisen ist Jan Hovener wieder zurück in seiner Heimatstadt Rotterdam, wo er jetzt ein friedliches Leben führt mit seiner pflichtbewussten Ehefrau.



Wie oben erwähnt, kann man die Arbeit von Hovener in York sowie im “Arboretum Trompenburg” in Rotterdam (Holland) sehen und in der Kunstsammlung des “Markiezenhof” in Bergen op Zoom (Holland).

Ausserdem wird er in meheren Büchern und Veröffentlichungen genannt:
- Kermis in de poëzie, Bert Bevers
- Lyle 92
- Beeldend Nederland, P.M.J. Jacops
- Richard Hislop Art Sales Index
- Christies Int. South Kensington 1990
- Vadecum Beeldende Kunstenaars
- Biografie Peter van Berkel
-
  De schilder en de schrijver (Der Maler und der Autor), Peter Troost
mit Illustrationen von Jan Hovener
- und noch viele andere Rezensionen

 
 
OrangeDesign Media & Content Management
All Rights Reserved JJHovener.nl